Bayahibe Wrack Tauchen

Umgeben von einer Unterwasserwüste beherbergt das 73mtr lange St.George Schiffswrack eine Vielzahl von Meeresorganismen; Meeresschwämme, Korallen, Fischschwärme und sogar Barrakudas sind in der St.George zu Hause.Ursprünglich als die M.V. Norbrae bekannt, wurde die St.George 1962 in der Ardossan Werft in Strathclyde, Schottland gebaut.

Das 73mtr lange, transatlantische Frachtschiff, welches Weizen und Gerste zwischen Norwegen und Amerika transportierte, wurde nach 20 jährigem Dienst im Hafen von Santo Domingo still gelegt und nach der vollen Wucht des Hurrikans George im Jahre 1999 umbenannt.

Am 12.Juni 1999 wurde die St. George vor der Küste von La Romana - Bayahibe versenkt um ein künstliches Riff und einen interessanten Ort zum tauchen zu schaffen.Die Atlantic Princess, war in der Vergangenheit in Bayahibe im Einsatz, wurde prepariet um sie vorsätzlich zu versenken und sie in ein künstliches Riff für Taucher zu verwandeln.

Am 15.August 2008 wurde sie dann während des Tropensturmes Fay von den großen Wellen an den Strand neben dem Dreams La Romana Resort gespült.

Melde Dich heute noch an bei Ultra Marine Divers in Punta Cana / Bavaro. MaximaleTiefe St George 25 - 40 meter Atlantic Princess 8 - 11 meter

Inklusive: Bus-Transfer Punta Cana-Bayahibe - 2 Freiwasser Tauchgänge

Anmelden